News Ticker

Erfahrungsbericht: Lumag VH500PRO/D

Folgend möchte ich über die persönlichen Erfahrungen mit meinem Lumag VH500PRO/D berichten.

Technische Daten:

  • 5,4PS aus 296ccm Kama/Kipor Dieselmotor (Yanmar L60/L70 Clone)
  • Motor / Antrieb 1-ZylinderKAMA-Diesel-Motor
  • Motorleistung 4,0 kW
  • Hubraum 296 ccm
  • Betriebsdrehzahl 3.600 U/min
  • Startsystem Reversierstarter und Elekto Start mit Schlüssel
  • Antriebssystem hydrostatisch
  • Lenkung Vollhydraulisch / Steuerventil
  • Zuladung max. 500 kg
  • Volumen der Mulde ca. 0,2m³
  • Kippeinrichtung hydraulisch, nach vorne kippbar
  • Hydraulikpumpe 22 l/min (bei 3.000 U/min)
  • Arbeitsdruck max. 225 bar
  • Hydromotoren Jeweils max. 500Nm bei 180bar
  • Bodenfreiheit 55 mm
  • Max. Steigfähigkeit 30°
  • Arbeitsgeschwindigkeit vorwärts bis max. 2,9 km/h
  • rückwärts bis max. 2,3 km/h
  • Abmessungen (L/B/H) 1478 x 834 x 1245 (LM 1052) mm
  • Verpackungsmaße (L/B/H) 1540 x 760 x 1220 mm

Eigenschaften:

  • vollhydaulischer Antrieb
  • Selbstlader Schaufel / Zusatz Hydraulik
  • elektro Start/schlüsselstart
  • Trittfläche zum mitfahren
  • und die tolle Bedienbarkeit

Meine Erfahrungen

Der Dumper bietet mit der selbstlader Schaufel die Möglichkeit direkt Sand, Kies, Erdeaushub und weiteres Schüttgut aufzuladen in die Mulde. Dies erfolgt durch die 2 Hydraulikzylinder links rund rechts an der Mulde.

Die Mulde wird, ebenfalls per Hydraulikzylinder entleert, dies bringt ein schnelles und müheloses arbeiten mit sich.

 

Palettengabel für einen Minidumper

Palettengabel für einen Minidumper

Es gibt von Lumag oder besser gesagt von MCH (die Maschine kommt aus China von dem Hersteller MCH power und heißt MCH hydro 560, MCH steht am hydraulischen Kettenantrieb auf dem Lumag-Dumper auch drauf) eine Palettengabel für den VH500PRO, aus meiner Sicht das besondere ist das man damit über 200kg heben kann! Wenn man überlegt das die Maschine VH500PRO/D nur 435kg Eigengewicht hat, enorm.

Hier ein Video wie ein 210kg schwerer Holzspalter vom VH500PRO/D gehoben und transportiert wird.

Beim „Langholz“ aufladen von 4m Längenmaß Stämmen macht der VH500PRO/D eine erstaunlich gute Figur.

Durch den Hydraulischen Fahrantrieb kann man die Ketten gegenläufig ansteuern, eine Kette dreht vorwärts eine rückwärts, wie beim Panzer-dadurch kann man auf der Stelle wenden/drehen was für das manövrieren der Stämme Vorteile bringt.

Durch die Palettengabel ist man in der Lage viel Dinge auf Paletten zu Lager und diese dann einfach auf geringstem Platz zu bewegen. Wenn man z.B. auf einer Palette 8-10 Zementsäcke oder Putz lagert, kann man diese zum Verarbeitungsort auf der Palette fahren und hat danach den dumper frei, man muss auch nichts auf oder abladen auf/aus dem Dumper.

Schwerere Maschienen wie z.B. Rüttelplatte können entweder auf einer Platte oder mit der Gabel transportiert werden.

 

Lumag VH500PRO/D mit Palettengabel

VH500PRO/D mit Palettengabel

Mit der Anhangerkupplung kann man selbst schwer beladene Anhänger auf engstem Raum bewegen, oft ist ein Auto zu lange oder zu breit „um um die Ecken“ zu kommen. Praktisch ist auch das der Dumper dabei so schön handlich ist, und man einfach, auch alleine, ankuppeln kann.

Lumag VH500PRO mit Anhängerkupplung

Beim Transport von Stückholz ist die Schaufel eine gute Verlängerung der Mulde, um noch mehr aufeinmal transportiert zu bekommen.

Der Dumper mit Schaufelverlängerung

Werbung
LUMAG VH500 PRO D Vollhydraulischer Raupendumper Minidumper inkl. Ölkühler *NEU*
Preis: Derzeit nicht verfügbar

 

4 Kommentare zu Erfahrungsbericht: Lumag VH500PRO/D

  1. Ich wollte mir eine Anhängerkupplung an meinen Lumag VH500D montieren. Wo bekomme ich eine passende Kupplung?

  2. Avatar Stephan Keitel // 13. August 2019 um 19:17 // Antworten

    Hallo, ich hab den VH 500 Pro Gx von Lumag. Kann mir jemand sagen ob dieser nun in Italien gefertigt wird oder doch in China. Ich weiss nur das er eigentlich ein MCH ist und Lumag die Verkaufsrechte hat. Kommt nun MCH aus China oder Italien oder wird er in Italien nur endmontiert ich blicke hier gerade nicht mehr durch? Gruss Stephan

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*